Websuche:

Aktuelle Schlagzeilen im Überblick
Merkel will Spahn offenbar zum Gesundheitsminister machen

CDU-Chefin Merkel will offenbar Jens Spahn zum Gesundheitsminister machen. Sie würde damit einen ihrer profiliertesten Kritiker in ihr Kabinett holen. Der bisherige Amtsinhaber könnte nach Medienberichten leer ausgehen.

Analyse: "Merkel kommt der Basis entgegen"

Immer lauter waren in der CDU Forderungen nach einer Erneuerung und Verbreiterung geworden - häufig in Verbindung mit der Personalie Spahn. Kanzlerin Merkel kommt der Basis vor dem Parteitag entgegen, ist Julia Krittian überzeugt.

CDU-Strategie: Mit neuem Kurs in Richtung Heimat

Mit der Rückbesinnung auf Begriffe wie "Heimat" und "Leitkultur" erhoffen sich die Konservativen in der CDU auch Stimmen von ehemaligen AfD-Wählern. Doch der neue Kurs birgt Risiken. Von Volker Schwenck.

CDU-Vize Klöckner: Nennt sie bloß nicht "Weinkönigin"!

In die Politik hat es sie eher zufällig verschlagen, in Berlin wird Julia Klöckner nun als Kandidatin für einen Ministerposten gehandelt. Doch ihre Karriere lief nicht immer reibungslos. Von Daniel Bauer.

Als Kanzleramtschef gehandelt: Helge - wer?

Er gilt als diszipliniert, zuverlässig, loyal - und wird als künftiger Kanzleramtschef gehandelt: Staatsminister Helge Braun. Doch kaum einer kennt ihn. Genau das könnte für ihn sprechen. Von Sabine Müller.

UN-Resolution: Sicherheitsrat für Waffenruhe in Syrien

Der UN-Sicherheitsrat hat sich für eine schnelle Waffenruhe in Syrien ausgesprochen. Die Konfliktparteien sollten "die Feindseligkeiten ohne Verzögerung für mindestens 30 aufeinander folgende Tage" einstellen.

Regierungspläne: Jeder Stadt ihr eigenes Fahrverbot?

Die Bundesregierung will wohl noch in diesem Jahr die Rechtsgrundlage für Fahrverbote schaffen. Entscheiden sollen einzelne Städte. Und genau das sehen die Grünen als Problem. Von Martin Mair.

Und noch ein Gegenspieler für Nahles

Und aus drei werden vier: Mit Mario Lavan bekommt die designierte SPD-Vorsitzende Nahles nun bereits den vierten Herausforderer. Der rheinland-pfälzische Sozialdemokrat will sich als SPD-Chef bewerben.

Streit um Markenrechte: AfD verklagt Ex-Parteichefin Petry

Ex-AfD-Chefin Petry ist verstärkt mit Rechtsstreitigkeiten konfrontiert. Die AfD wirft ihr vor, Markenrechte verletzt zu haben. Die sächsische Justiz geht dem Verdacht des Subventions- und Steuerbetrugs nach.

Gemeinsamer Gegner: Die Waffenlobby

Nach dem Amoklauf in Parkland beenden erste US-Unternehmen die Zusammenarbeit mit der mächtigen Waffenlobby NRA. Ein Schüler will die NRA direkt herausfordern. Und auch die Lehrer wehren sich. Von Marina Buttler.